Über Yorbay

Willkommen bei Yorbay.de Online Shop.
Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Tierbedarf, Kinderwelt, Outdoor&Sport, Haus, Garten, Modern&Beauty und viel mehr. Attraktive Angebote und Produkt-Neuheiten werden Ihnen übersichtlich präsentiert, so dass Sie bequem Ihren Lieblings-Produkte bestellen können.
Ihre Anforderungen und Wünsche stehen jederzeit an unserer erster Stelle. Wir beantworten gerne Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Ihre Bestellung, Lieferung oder den Webshop. Anfragen werden für gewöhnlich binnen 1 bis 2 Werktagen beantwortet.
Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß und freuen auf Sie!

Impressum

Yorbay eBusiness GmbH
Industriestraße 114
21107 Hamburg (Deutschland)
                                             
Geschäftsführer: Herr Weizeng Xu
Amtsgericht Hamburg HRB 122905
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 283478018
BattG-Reg.-Nr: 21006729
WEEE-Registrierungsnummer: DE 77658794

E-Mail:  kundenservice@yorbay.de
Telefon +49 (0) 40-32081655
Fax: +49 (0) 40 756632727
 

Hinweise zur Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten

Das Zeichen „durchgestrichene Abfalltonne“        WEEE Logo

  • bedeutet, dass Elektro- und Elektronikgeräte nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen. Das „neue Elektrogesetz” (Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten vom 20. Oktober 2015), welches nach einer Übergangszeit ab dem 25. Juli 2016 gilt soll die abfallrechtliche Produktverantwortung der Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten umsetzen. Die Verbraucherinnen und Verbraucher sind verpflichtet, ihre ausrangierten Elektro- und Elektronikgeräte separat vom Hausmüll zu entsorgen. Hierzu können diese durch die Verbraucherinnen und Verbraucher kostenlos bei den kommunalen Sammelstellen (Wertstoffhof) abgeben werden. Alternativ können sie ein Rücknahmesystem der Hersteller oder Vertreiber von Elektro- und Elektronikgeräten nutzen.
 
Alternativ können paketversandfähige Altgeräte aus privaten Haushalten darüber hinaus aber zum Rückversand an uns aufgeben werden. Hierzu stellen wir Ihnen kostenfrei ein Rücksendeetikett zur Verfügung, welches Sie telefonisch unter +49 (0) 40-32081655 oder per E-Mail unter kundenservice@yorbay.de anfordern können; die Rücksendekosten übernehmen wir.
 
Achten Sie dabei auf eine ordnungsgemäße Versandverpackung, so dass ein Zerbrechen möglichst vermieden wird und eine mechanische Verdichtung oder Bruch ausgeschlossen werden kann. Nicht paketversandfähige Altgeräte aus privaten Haushalten holen wir kostenfrei ab. Eine Abholung können Sie telefonisch unter +49 (0) 40-32081655 oder per 
E-Mail unter kundenservice@yorbay.de beauftragen.
 
Bitte beachten Sie, dass wir zur Rücknahme von Altgeräten mit einer Kantenlänge von über 25cm nur verpflichtet sind, wenn Sie bei uns ein Produkt der gleichen Geräteart erwerben, das im Wesentlichen die gleichen Funktionen erfüllt. Die Annahme von Altgeräten darf abgelehnt werden, wenn aufgrund einer Verunreinigung eine Gefahr für die Gesundheit und Sicherheit von Menschen besteht. Für die Löschung personenbezogener Daten haben Sie eigenverantwortlich vor der Abholung oder dem Versand Sorge zu tragen. Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht vom Altgerät umschlossen sind haben Sie vor der Abgabe zu entfernen.
 

Hinweise zur Batterieentsorgung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:
 
Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Altbatterien, die wir als Neubatterien im Sortiment führen oder geführt haben unentgeltlich an
yorbay eBusiness GmbH
Industriestraße 114
21107 Hamburg (Deutschland)
zurückgeben. Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:
 
Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.
 
Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.
 
Bitte beachten Sie die vorstehenden Hinweise.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

Allgemeine Vertragsbedingungen für Kaufverträge über den Online Shop „yorbay“ zwischen der Yorbay eBusiness GmbH, Industriestraße 114, 21107 Hamburg (Deutschland), vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Weizeng Xu, Telefon +49 (0) 40-32081655, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter der HRB 122905, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 283478018 (nachfolgend "Anbieter") und den Kunden der yorbay eBusiness GmbH als Betreiberin des Online-Shops „yorbay“ (nachfolgend " Kunden").

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

1.1  Das Warenangebot in dem Online-Shop "yorbay" richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
 
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Kunden oder Dritter erkennt der Anbieter nicht an, es sei denn, der Anbieter hat deren Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
 
1.2  Das Angebot des Anbieters richtet sich ausschließlich an Verbraucher, also jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
 
1.3  Der Kunde kann die derzeitigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website www.yorbay.de unter der Über uns -- AGB abrufen und ausdrucken.

§ 2 Vertragsschluss

2.1   Die Warenpräsentation im Online-Shop des Anbieters mit der Bezeichnung „yorbay“ stellt keinen verbindlichen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung an Interessenten, im Online-Shop „yorbay“ Waren zu bestellen.

2.2   Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte (hier die nähere Bezeichnung der auf yorbay angebotenen Produkte und Waren) auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ und so in einem Warenkorb sammeln. Alle Artikel, die der Kunde im Warenkorb abgelegt hat kann er einsehen, wenn er auf "Warenkorb" klickt. In der Rubrik „Warenkorb“ kann der Kunde auch Artikel löschen oder die Anzahl der Artikel ändern. Wenn der Kunde die Artikel aus seinem Warenkorb kaufen möchte, klickt er auf "zur Kasse". Damit gelangt der Kunde zum Bestellvorgang.

Im Bestellvorgang gibt der Kunde zunächst seine Rechnungsanschrift sowie Wohnanschrift und die von ihm gewünschte Zahlungsart und dazugehörige Zahlungsdaten ein.

Bevor der Kunde seine Bestellung absendet erhält er auf der Kontrollseite einen Überblick über alle Daten seiner geplanten Bestellungen (insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkte, Preise, Mengen, Zahlungsart). Auf der Kontrollseite wird der Kunde auch aufgefordert, die Richtigkeit seiner Angaben zu bestätigen. Auch hier kann der Kunde seine Bestelldaten korrigieren bzw. ändern oder den Bestellvorgang ganz abbrechen.

Über den Button „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag (§ 145 BGB) zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab.

Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Allgemeinen Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrages über die von ihm ausgewählten Produkte und Waren aufgenommen hat.

2.3   Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals detailliert aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ für sich auch ausdrucken kann.

Die automatische Empfangsbestätigung des Anbieters dokumentiert aber lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags durch den Anbieter dar.

2.4   Der Kaufvertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) an den Kunden versandt wird. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, diesen Allgemeinen Vertragsbedingungen und der Auftragsbestätigung) dem Kunden vom Anbieter auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung). Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes vom Anbieter gespeichert.

2.5   Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache; dementsprechend ist auch die Vertragssprache Deutsch.

 

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

3.1   Die vom Anbieter angegebenen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt der Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt (außer beim Rechnungskauf). Sofern für die jeweilige Ware im Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist beträgt die Lieferzeit normalerweise 3 (drei) Werktage in Deutschland und 3-7 (drei bis sieben) Werktage nach Österreich.

 3.2   Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Anbieter dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Anbieter von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall über das nicht lieferbare Produkt dann auch nicht zustande.

 3.3   Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen; eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden hat er dann unverzüglich zu erstatten.

Das gesetzliche Widerrufsrecht des Kunden (siehe § 8 dieser Vertragsbedingungen) wird hiervon nicht berührt.

3.4   Der Anbieter liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und dort eine

Lieferadresse angeben können:
  • Deutschland
  • Österreich
  • Luxemburg

 

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

 

§ 5 Preise und Versandkosten

5.1   Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

5.2   Die Höhe der Versandkosten wird dem Kunden im Bestellformular angegeben. Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen, sofern nichts anderes angegeben wird. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands bei einem Bestellwert unter 29,99EUR 4,90EUR pro Bestellung. Ab einem Warenbestellwert von 29,99 EUR liefert der Anbieter innerhalb Deutschlandsan den Kunden versandkostenfrei. Die Versandkosten von Lieferung nach Österreich und Luxemburg sind abhänggig von dem Gewicht der Sendung.

5.3   Der Versand der Ware erfolgt per DHL und GSL. Das Versandrisiko trägt der Anbieter, wenn der Kunde Verbraucher ist.

5.4   Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

5.5   Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

 

§ 6 Zahlungsmodalitäten

6.1   Der Kunde kann die Zahlung des vereinbarten Kaufpreises per Vorkasse (Überweisung), Sofortüberweisung oder per Paypal vornehmen. Der Anbieter behält sich allerdings vor, dem Kunden für die erbetene Lieferung nur bestimmte Zahlungsarten anzubieten, beispielweise zur Absicherung des Kreditrisikos. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.

6.2   Der Kunde kann die in seinem Nutzerkonto gespeicherte Zahlungsart jederzeit in eine andere mögliche Zahlungsart ändern.

6.3   Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Zahlungstermins in Verzug. In diesem Fall hat er dem Anbieter Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.

6.4   Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Anbieter nicht aus.

6.5   Der Kunde hat gegebenenfalls die infolge einer nichtausgeführten Zahlung beispielsweise im Fall der mangelnden Kontodeckung oder aufgrund der von ihm unrichtig übermittelten Zahlungsdaten entstehenden Kosten zu tragen. Insoweit berechnet der Anbieter - vorbehaltlich der Geltendmachung eines weitergehenden Schadens - hierfür eine Pauschalgebühr in Höhe von 10,00 €. Sofern der Kunde nachweisen, dass ein geringerer oder überhaupt kein Schaden entstanden ist, reduziert sich die Gebühr entsprechend.

 

§ 7 Aufrechnung / Zurückbehaltung

7.1   Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn die Gegenforderung des Kunden gegenüber dem Anbieter rechtskräftig festgestellt worden ist oder vom Anbieter nicht bestritten wird.

7.2   Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Gegenforderung des Anbieters auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 8 Widerrufsbelehrung

(1) Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in Absatz 2 geregelt. In Absatz 3 befindet sich ein Muster-Widerrufsformular, dass der Kunde aber nicht unbedingt für die Ausübung des Widerrufes nutzen muss.

 
Widerrufsbelehrung
 
Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der yorbay eBusiness GmbH , Industriestraße 114, 21107 Hamburg (Deutschland), Telefon: +49 (0) 40/32081655, Fax: +49 (0) 40 756632727, E-Mail: kundenservice@yorbay.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware 
wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei
 

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 14 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

(3) Über das Muster-Widerrufsformular informiert der Anbieter nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster- Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück (Sie können ein entsprechendes Formular auch downloaden als PDF-Dokument oder als WORD-Dokument)
 
An
yorbay eBusiness GmbH
Industriestraße 114
21107 Hamburg (Deutschland)
Fax: +49 (0) 40 756632727
E-Mail: kundenservice@yorbay.de
 
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)

Bestellt am:...............................................
erhalten am:....................................................
Ihr Name:
.................................................................................................................
Ihre Kundennummer:
.................................................................................................................
Ihre Anschrift (möglichst mit Telefon und E-Mail Adresse):
.................................................................................................................
Auflistung der Waren, deren Kauf widerrufen wird:
.................................................................................................................
.................................................................................................................
Datum: ..........................
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
_________________________
(*) Unzutreffendes streichen

 

§ 9 Transportschäden

9.1   Werden Waren mit offenen ersichtlichen Transportschäden angeliefert sollte der Kunde diese Mängel bitte sofort bei dem Zusteller den und parallel umgehend Kontakt zum Anbieter aufnehmen.

9.2   Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme durch den Anbieter hat für seine gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen den Frieden Anzeige bzw. Mitteilung hilft dem Anbieter allerdings, seine eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

§ 10 Sachmängelgewährleistung, Garantie

10.1   Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich die Gewährleistungsansprüche des Anbieters nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere den §§ 434 ff. BGB.

10.2   Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

10.3   Bei Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen - abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen- ein Jahr. Diese Beschränkung gilt nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten) sowie für Ansprüche aufgrund von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

10.4   Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen

 

§ 11 Haftung

11.1  der Anbieter haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Anbieter bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.
 
11.2 bei leichter Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur im Fall der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen durfte (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zu Gunsten der Erfüllungsgehilfen des Anbieters sowie seiner gesetzlichen Vertreter, sofern der Kunde Ansprüche direkt gegen letztgenannte Personenkreise geltend macht.
 
11.3 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 12 Schlussbestimmungen

12.1 Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (Convention on Contracts for the International Sale of Goods, „CISG“) Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.
 
12.2 Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.
 
12.3 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Anbieterkennzeichnung:

Yorbay eBusiness GmbH, Industriestraße 114, 21107 Hamburg (Deutschland), vertreten durch Herrn Xu, Weizeng, Telefon +49 (0) 40-32081655, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter der HRB 122905, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 283478018.

Verantwortlich für dieses Internetangebot:

Yorbay eBusiness GmbH, Industriestraße 114, 21107 Hamburg (Deutschland), vertreten durch Herrn Xu, Weizeng, Telefon +49 (0) 40-32081655, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter der HRB 122905, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 283478018.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Anbieter keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Datenschutz

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Webseiten interessieren und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns sehr wichtig. Daher wenden wir äußerste Sorgfalt und höchste Sicherheitsstandards an, um ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach § 3 Absatz 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggfls. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen Aufschluss darüber, wie wir den Datenschutz gewährleisten und welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden:

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten und personenbezogener Daten

Indem Sie unsere Website besuchen, werden auf unserem Server bestimmte Daten automatisch zu Zwecken der Systemadministration, für statistische oder für Sicherungszwecke gespeichert. Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit der Anforderung, den Namen Ihres Internetserviceproviders, Ihre anonymisierte IP-Adresse, die Version Ihres Browsertyps und Browserversion, das Betriebssystem des Rechners mit dem zugegriffen wurde, abgerufene Dateien, Menge der gesendeten Daten, die Website, von der aus Sie uns besuchen, die Websites, die Sie bei uns besuchen und ggf. Suchwörter, die Sie benutzt haben, um unsere Website zu finden.
 
Wir verwenden diese technischen Zugriffsinformationen ausschließlich, um die Attraktivität und Bedienbarkeit unserer Webseiten zu verbessern und ggf. technische Probleme auf unserer Webseite frühzeitig zu erkennen. Diese Daten können unter Umständen Rückschlüsse über einen bestimmten Besucher der Website zulassen. Personenbezogene Daten werden in diesem Zusammenhang jedoch nicht verwertet.
 
Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebots ggfls. eingeben gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Auch wird keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen vorgenommen. Diese Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss daran umgehend gelöscht.
 
Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus z.B. im Rahmen einer Registrierung, durch das Ausfüllen von Formularen oder das Versenden von E-Mails, im Rahmen der Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen, Anfragen oder Anforderung von Material oder bei der Registrierung für unseren elektronischen Newsletter freiwillig zur Verfügung stellen
 
Mit vollständiger Abwicklung des Vertrags und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich zuvor in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.
 
Wenn Sie einen elektronischen Newsletters bestellt haben, wird Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden.
 
Soweit auf unserer Website die Möglichkeit der Eingabe persönlicher Daten besteht, bitten wir Sie, für sich selbst zu prüfen, welche Daten Sie uns gegenüber preisgeben möchten. Bei den als solchen gekennzeichneten Pflichtfeldern benötigen wir allerdings zwingend Ihre entsprechenden Angaben zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres Auftrages bzw. Ihrer Bestellung.

Einwilligung in weitergehende Nutzung

Die Nutzung bestimmter Angebote auf unserer Webseite wie etwa der elektronische Newsletter oder Foren erfordert eine vorherige Registrierung und weitergehende Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise eine längerfristige Speicherung von E-Mail-Adressen, Nutzerkennungen und Passwörtern. 
Die Verwendung solcher Daten erfolgt nur, wenn Sie uns diese übermittelt und vorab in die Verwendung eingewilligt haben.
 

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Daten-Verwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die Sie uns die Daten mitgeteilt haben.
 
Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern die Weitergabe nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. So erfolgt eine Weitergabe von Daten an das mit der Anlieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist und an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut oder paypal, soweit dies für die von Ihnen gewählte Bezahlart erforderlich ist.
 
In keinem Fall werden wir die erhobenen Daten an Dritte verkaufen oder Dritten in anderer Form zur Nutzung überlassen oder anderweitig vermarkten.
 
Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet worden sind. Unsere Mitarbeiter sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden. Unsere Partner wurden von uns sorgfältig ausgewählt und sind uns gegenüber gemäß den gesetzlichen Bestimmungen im Rahmen der Datenverarbeitung zum vertrauensvollen Umgang mit Ihren Daten sowie zur Beachtung unseres eigenen Datenschutzstandards verpflichtet.
 

Sicherheit beim Zahlungsverkehr

Sämtlicher Zahlungsverkehr in unserem Shop erfolgt über die bereitgestellten sicheren Zahlungsverfahren, nämlich Zahlung per Vorkasse (Überweisung), per Sofortüberweisung oder per paypal.
 

Veränderung und Löschung persönlicher Daten

Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigenen Daten jederzeit im Bereich „Ihr Konto“ – unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Passwortes – einzusehen, zu bearbeiten und zu löschen. 
 
Für den Fall, dass Sie Ihr Passwort einmal vergessen haben, bieten wir Ihnen einen speziellen Service: In der Rubrik „Ihr Konto“ finden Sie einen unter „Willkommen zurück“ einen Link „Passwort vergessen?“, der Sie zu einem Formular führt, welches Sie bitte ausgefüllt und unter Angabe Ihrer bei uns bekannten E-Mail-Adresse, unter der Sie Ihr Konto in unserem Shop angelegt haben, sowie des angezeigten Sicherheitscodes an uns senden. Klicken Sie danach auf "Weiter" und wir senden Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link.
 
Wir übersenden Ihnen sodann umgehend ein Ersatzpasswort an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihr Passwort nicht an Dritte weitergeben sollten. Ferner sollten Sie sich aus Ihrem persönlichen Konto über den Link „Abmelden“ ausloggen.
 

Verwendung von Cookies

Zur Erleichterung der Benutzung unserer Website benutzen wir sogenannte Cookies. "Cookies" sind kleine Informationen, die von Ihrem Browser temporär auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden und für die Benutzung unserer Webseite erforderlich sind. So dienen die in den Cookies enthaltenen Informationen der Sitzungssteuerung, insbesondere der Verbesserung der Navigation und ermöglichen ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit einer Website. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browsersitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (so genannte Sitzungscookies). Andere Cookies (sogenannte dauerhafte Cookies) verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen. Die von uns verwendeten Cookies speichern keine personenspezifischen Informationen. Bei den meisten Web-Browsern werden Cookies automatisch akzeptiert.
 
Durch Änderung der Einstellungen an Ihrem Internet-Browsers können Sie allerdings „Cookies“ blockieren. Sie können über die Browserleiste: Extras > Internetoptionen > Datenschutz > Einstellungen eine entsprechende Interneteinstellung wählen.
 
Sie können auf Ihrem PC gespeicherte Cookies auch jederzeit durch Löschen der temporären Internetdateien über Browserleiste: über Extras > Browserverlauf löschen oder auch Extras > Internetoptionen > Allgemein > Browserverlauf entfernen.
 
Selbstverständlich können Sie dieser pseudonymisierten Verwendung Ihrer Daten zur Optimierung unseres Angebotes unter den unten genannten Adressen jederzeit widersprechen.
 
Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.
 

Bestellung eines Newsletters und jederzeitige Widerrufsmöglichkeit 

Sofern Sie den von uns angebotenen elektronischen Newsletter bestellen, benötigen wir von Ihnen nur eine gültige E-Mail-Adresse. Wir verwenden für den elektronischen Newsletterversand das Double Opt-In-Verfahren. Das heißt, wir werden Ihnen erst dann elektronische Newsletter zusenden, wenn Sie Ihre Anmeldung nach Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse über eine von uns zugesendete E-Mail und einen darin enthaltenen Link bestätigen. Damit soll sichergestellt werden, dass nur Sie selbst sich als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse bei dem elektronischen Newsletter-Dienst anmelden können. Ihre Bestätigung muss zeitnah zur Übersendung der E-Mail durch uns erfolgen, da andernfalls Ihre Anmeldung und E-Mail-Adresse in unserer Datenbank gelöscht wird. Bis zu einer Bestätigung durch Sie, nimmt unser Newsletter-Dienst keine weiteren Anmeldungen unter dieser E-Mail-Adresse entgegen.
 
Nur so können wir auch in Ihrem Interesse gewährleisten, dass Sie tatsächlich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters auch einverstanden sind.
Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Adressdaten bzw. Ihrer E-Mail-Adresse sowie zu deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
 
Für die Newsletterabmeldung befindet sich am Ende eines jeden Newsletters ein entsprechender Link. 
 

Die Sicherheit Ihrer Daten

Die von Ihnen übermittelten Daten werden bei uns durch geeignete technische und organisatorische Mittel geschützt, um sie vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung und organisatorischer Möglichkeiten fortlaufend kontrolliert und verbessert. 
 

Berichtigung von Daten

So gut wie alles im Leben ändert sich irgendwann. Sollten Sie feststellen, dass die bei uns zu ihrer Person gespeicherten Daten nicht mehr aktuell sind oder dass gespeicherte Informationen nicht stimmen, dann freuen wir uns, wenn Sie uns dies mitteilen. Wenden Sie sich hierzu an unsere Kundenhotline unter der Rufnummer +49 (0) 40-32081655 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@yorbay.de
 

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Webseiten der yorbay eBusiness GmbH gilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.
 

Hinweis zu Social-Plugins

Einige Seiten unseres Webshops enthalten ggf. eine Funktion, über die Mitglieder von Sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, Youtube, Twitter, Pinterest und Google+), eine Nachricht über einen Button an das Soziale Netzwerk übermitteln können.
 
Sind Sie bei einem dieser Netzwerke eingeloggt und rufen eine Seite mit einer solchen Funktion auf, baut Ihr Browser eine Verbindung mit diesem Sozialen Netzwerk auf und das Soziale Netzwerk kann den Besuch der Seite Ihrem Konto bei dem entsprechenden Sozialen Netzwerk zuordnen. Wenn Sie dies nicht möchten, besuchen Sie unseren Webshop ohne bei einem dieser Sozialen Netzwerke eingeloggt zu sein.
 
Datenschutzinformationen von Facebook
Datenschutzinformationen von Youtube
Datenschutzinformationen von Twitter
Datenschutzinformationen von Pinterest
Datenschutzinformationen von Google+
 

Verbesserungsvorschläge, Beschwerden

Wir sind ständig bemüht, im Interesse unserer Kunden unseren Service zu verbessern. Sollten Sie Verbesserungsvorschläge im Hinblick auf den Datenschutz haben oder sich beschweren wollen, dann wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Dieser nimmt sich vertrauensvoll Ihrer Anliegen und Verbesserungsvorschläge an.
 
Wenden Sie sich einfach an:
yorbay eBusiness GmbH
Industriestraße 114
21107 Hamburg (Deutschland),
Geschäftsführer Herr Weizeng Xu
E-Mail: kundenservice@yorbay.de
Telefon +49 (0) 40-32081655
Fax: +49 (0) 40 756632727

Auskunft, Änderung und Löschung Ihrer Daten

Sie haben jederzeit und wiederholt das Recht auf kostenlose Auskunft gemäß § 34 Absatz 2 BDSG über die bezüglich Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.
 
Ebenso sind wir verpflichtet, auf Ihr entsprechendes Verlangen hin die über Sie gespeicherten Daten kostenlos zu berichtigen, zu sperren oder zu löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen dem nicht entgegenstehen. Sofern der Löschung gesetzliche, vertragliche, handels- bzw. steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen oder Gründe entgegenstehen, erfolgt anstelle einer Löschung eine Sperrung Ihrer Daten. Für Auskünfte über Ihre bei uns gespeicherten Daten sowie Berichtigungen, Löschungen Ihres Kundenkontos sowie der Sperrung und Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter der folgenden Adresse:
yorbay eBusiness GmbH
Datenschutzbeauftragter
Industriestraße 114
21107 Hamburg (Deutschland)
E-Mail: kundenservice@yorbay.de
Telefon +49 (0) 40-32081655
Fax: +49 (0) 40 756632727
Wenn Sie darüber hinaus Fragen oder Kommentare haben, nehmen Sie ebenfalls gerne Kontakt zu uns auf:
yorbay eBusiness GmbH
Datenschutzbeauftragter
Industriestraße 114
21107 Hamburg (Deutschland)
E-Mail: kundenservice@yorbay.de
Telefon +49 (0) 40-32081655
Fax: +49 (0) 40 756632727

Streitbeilegung

Für Verbraucher in der EU wird es eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) geben. Die entsprechende OS-Plattform wird ab dem 09. Januar 2016 in Betrieb sein und stufen-weise zugänglich gemacht werden.
Sie wird für Verbraucher und Händler ab 15. Februar 2016 zugänglich sein. Die OS-Plattform ist für Verbraucher zugänglich unter 
https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE 
Unsere E-Mail lautet: kundenservice@yorbay.de

Zahlung / Versand

Zahlung

Der Kunde kann die Zahlung des vereinbarten Kaufpreises per
Vorkasse (Überweisung),
Sofortüberweisung
Paypal
vornehmen. Der Anbieter behält sich allerdings vor, dem Kunden für die erbetene Lieferung nur bestimmte Zahlungsarten anzubieten, beispielweise zur Absicherung des Kreditrisikos. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.

Der Kunde kann die in seinem Nutzerkonto gespeicherte Zahlungsart jederzeit in eine andere mögliche Zahlungsart ändern.

Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Die Käufer müssen die bestellte Waren binnen 7 Werktagen bezahlen.

Versand

Die vom Anbieter angegebenen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt der Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt (außer beim Rechnungskauf). Sofern für die jeweilige Ware im Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt die Lieferzeit ca. 3 (drei) Werktage in Deutschland und 3-7 (drei bis sieben) Werktage nach Österreich und Luxemburg.

Versandart:
in Deutschland:  DHL            
nach Österreich / Luxemburg: GLS DHL

Wenn die Bestellmenge sehr groß ist, verändert sich die Versandart nach Vereinbarung der beiden Seiten entsprechend.

Die Höhe der Versandkosten wird dem Kunden im Bestellformular angegeben. Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen, sofern nichts anderes angegeben wird. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands bei einem Bestellwert unter 29,99EUR 4,90EUR pro Bestellung. Ab einem Warenbestellwert von 29,99 EUR liefert der Anbieter innerhalb Deutschlandsan den Kunden versandkostenfrei. Die Versandkosten von Lieferung nach Österreich und Luxemburg sind abhänggig von dem Gewicht der Sendung. Eine Aufstellung finden Sie hier.

Versandkosten - Deutschland

Zwischensumme Versandkosten 
unter 29,99€ 4,90€
ab 29,99€ kostenlos

Versandkosten - Österreich / Luxemburg

GewichtVersandkosten
0-2 Kg 8,90€
2-5 Kg 10,90€
5-10 Kg 12,90€
10-15 Kg 14,90€
15-25 Kg 17,90€
25-30 Kg 19,90€
30-40 Kg 23,90€
40-50 Kg 29,90€
ab 50 Kg 35,90€

Der Versand der Ware erfolgt per DHL und GSL. Das Versandrisiko trägt der Anbieter, wenn der Kunde Verbraucher ist. Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen. Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.